Anthroposophische Sozialtherapie im Spiegel ausgewählter by Christof Stamm PDF

By Christof Stamm

ISBN-10: 3531182447

ISBN-13: 9783531182445

Mit einem Vorwort von Prof. Dr. Norbert Schwarte

Show description

Read Online or Download Anthroposophische Sozialtherapie im Spiegel ausgewählter Lebensgemeinschaften: Eine qualitativ-empirische Studie PDF

Similar german_2 books

Extra info for Anthroposophische Sozialtherapie im Spiegel ausgewählter Lebensgemeinschaften: Eine qualitativ-empirische Studie

Example text

Nach Girtler entziehen sich menschliche Handlungen aufgrund ihrer Komplexität sogar grundsätzlich einem an quantitativen Gesetzmäßigkeiten orientierten Forschungszugang: „Menschliches Handeln ist zu komplex, als dass man es in ‚Gesetzmäßigkeiten‫ ދ‬einzuordnen vermag. Hierin liegt der große Irrtum von Soziologen, die meinen, ‚Gesetzmäßigkeiten‫ ދ‬im Handeln feststellen zu müssen. Die Methoden, die dafür charakteristisch sind, sind die quantifizierenden Fragebogenerhebungen oder diejenigen, die menschliches Handeln nach Beobachtungseinheiten messen wollen.

20 Die notwendige Offenheit, Flexibilität und Gegenstandsverankerung wurde durch die Orientierung an Verfahren der qualitativen Sozialforschung sichergestellt. ), erscheint dies plausibel. Nach Girtler entziehen sich menschliche Handlungen aufgrund ihrer Komplexität sogar grundsätzlich einem an quantitativen Gesetzmäßigkeiten orientierten Forschungszugang: „Menschliches Handeln ist zu komplex, als dass man es in ‚Gesetzmäßigkeiten‫ ދ‬einzuordnen vermag. Hierin liegt der große Irrtum von Soziologen, die meinen, ‚Gesetzmäßigkeiten‫ ދ‬im Handeln feststellen zu müssen.

Zudem nimmt das religiöse Leben eine herausgehobene Rolle ein. Dabei „sind anthroposophisch orientierte Gemeinschaften keine kirchlichen Einrichtungen, haben aber eine explizit christliche Grundorientierung“ (Drechsler 2008, 411). Spezielle künstlerische Therapien sowie aus der anthroposophischen Medizin entwickelte Anwendungen runden das sozialtherapeutische Spektrum ab. Dabei wird angestrebt, „in salutogentischem Sinn zu wirken, d. h. die vorhandenen Ressourcen für die Entwicklung und das gesundheitliche Wohlergehen von Menschen mit Behinderungen zu aktivieren“ (Schädel 2008, 363).

Download PDF sample

Anthroposophische Sozialtherapie im Spiegel ausgewählter Lebensgemeinschaften: Eine qualitativ-empirische Studie by Christof Stamm


by Richard
4.0

Rated 4.98 of 5 – based on 47 votes